Seite wählen

Keine Abstellerlaubnis an Transportdienstleister erteilen

von Sep 29, 2019

Liebe Imker und Bienenfreunde,

aus gegebenem Anlass möchten wir darauf hinweisen:

BITTE erteilt keine Abstell-Erlaubnisse (Originaltext: “Abstell-Okay”) für unsere Etiketten-Sendungen!

Auch wenn Ihr nicht zu Hause seid oder dem Nachbarn nicht traut, oder welcher Grund auch immer dafür sprechen könnte, unsere Sendung z.B. im Zelt, Gartenhaus, auf der Terrasse/Balkon zu empfangen.

ES ENTSTEHT FOLGENDES PROBLEM:

Ihr verzichtet damit auf Eure Pflicht, die Ware auf Beschädigungen zu prüfen!

Der Transportdienstleister ist somit aus der Haftung raus und Ihr seid natürlich über beschädigte Etiketten enttäuscht.

Originaltext vom Transportdienstleister:
Die Sendung wurde gemäß schriftlicher Vereinbarung zwischen dem Empfänger und unserem Versandpartner abgestellt. Der Empfänger verzichtet somit auf seine Pflicht die Ware auf Beschädigungen zu prüfen.”

Es erlöschen somit grundsätzlich alle Ansprüche auf eine Haftung, wenn ein Schaden nicht auf dem Abliefernachweis vermerkt wurde!

Das erhöht für uns das Risiko für den Schaden selbst aufkommen zu müssen.

In solch einem Fall steht Aussage gegen Aussage. Der Zusteller kann sagen, er hat es ordnungsgemäß abgestellt und jemand anderes könnte es in den Briefkasten gepresst, an einen anderen Ort, in den Regen gelegt haben… etc. Wir haben schon einige Kuriositäten mit unterschiedlichen Transportdienstleistern erlebt. In dieser Hinsicht unterscheiden sich scheinbar die Zusteller nicht.

Zukünftig werden wir in Fällen mit „Abstell-Okay“ aus oben genannten Gründen keine Haftung mehr übernehmen!

Bitte habt Verständnis dafür, dass wir bei solchen Schadensfällen unter diesen Vorraussetzungen von einer Schadensregulierung Abstand nehmen.

Viele Bienengrüße,
Mathias

Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Image
  • SKU
  • Rating
  • Price
  • Description
Vergleichen